Naturreservat Gölsjömyren

Karte anzeigen

Das Feuchtgebiet Gölsjömyren ist ein ehemaliger eiszeitlicher Gletschersee, der mittlerweile fast komplett zugewchsen ist. In der Mitte des Feuchtbiotops liegt das kleine Gewässer Gölsjön. In den Niedermooren wachsen unter anderem Beinbrech, Rosmarienheide und Echte Glockenheide.

Auf den Hochmoorbereichen gedeihen Scheidiges Wollgras sowie verschiedene Flechten und Torfmoose. Gölsjömyren ist ein wichtiger Rast-und Brutplatz für mehrere Vogelarten. Vom Parkplatz aus führt ein markierter Pfad zu einem Aussichtspunkt.

Show more